Leadership I

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

„Führen heißt motivieren“, erlernen Sie die Erfolgs-Tools, um Führungsverantwortung zu leben.

Ihre Vorbildrolle innerhalb der Kultur Ihres Unternehmens setzt Werte!

Jeder nimmt Lob und Kritik anders auf. Sie erschließen und stärken die Potentiale Ihrer Mitarbeiter und lernen, schwierige Gespräche erfolgreich zu führen.

Erfolgreiche Kommunikation ist

wirkungsorientiert

partnerorientiert

authentisch

Sie optimieren Ihr Kommunikationsverhalten, um Blockaden abzubauen und ein Betriebsklima zu schaffen, wo arbeiten „spaß“ macht!

Erfolgreiches Leadership durch erfolgreiche Kommunikation!

Zielgruppe:

  1. alle die auf dem Weg zur Führungskraft sind, auch bereits schon erste Erfahrungen gesammelt haben.
  2. Führungskräfte, die ihre Methoden, Tools strukturieren und updaten wollen.

Ziel:

Entwicklung von Führungskompetenz; sich selbst und Mitarbeiter zu Verantwortung, Teamarbeit und Freude an Leistung motivieren,

Methoden:

Interaktives Lernen mit praktischen Fall-Übungen

Dauer:

1 Tag

Inhalt:

Wahrnehmen des Verhaltens und der Stärken bei sich und anderen

Selbstmanagement und Sozialkompetenz

Rollenwechsel, Bereitschaft zum Vorbild-Verhalten

Führungskreislauf: Ziele vereinbaren, delegieren, organisieren, planen, entscheiden, kontrollieren, Mitarbeiter entwickeln, fördern und fordern, Informationen kommunizieren

1. Tag:

Verstärkung unserer Unternehmenswerte (Corporate Identity):

  • wie erlange ich Führungskompetenz?
  • Teams
  • interkulturelle/virtuelle Teams
  • Führungsziele: vom Kollegen zum Chef / Rollenwechsel
  • Führen mit Kennziffern
  • Delegation
  • Controlling, Compliance
  • was motiviert mich als Führungskraft und was motiviert meine Mitarbeiter?
  • Feedback geben und nehmen
  • offene Kommunikation
  • Vorbildverhalten: so identifizieren sich Ihre Mitarbeiter mit Ihren Zielen
  • Vorbereitung und Durchführung von Meetings
  • erfolgreiche Teamsitzung durch überzeugende Moderation
  • Konflikte erkennen und Zeitpunkt und Art der Intervention bestimmen

oder in Kombination mit nachstehenden, alternativen Themen auch als 2- oder mehrtätiges Seminar buchbar!

2. Tag: