Team-Building und Team-Entwicklung I

Dieses Trainingskonzept wurde aufgrund seiner individuellen Prozessorientierung mit dem “Goldenen Trainingspreis ausgezeichnet.

Erleben Sie den Unterschied zu vorgefertigten Team-Trainings als “Beamer-Show”. Wir entwerfen für Sie “taylormade” und “unplugged”  Ihr teilnehmer- und prozesszentriertes Seminar mit hoher Praxis-Transfer-Sicherheit.

Sie briefen uns mit Ihrer Ist-Situation und Ihren gewünschten Zielen. Wir entwerfen und versenden Ihren individuellen “Team-Fragebogen”. Dieser beinhaltet z.B. Fragen nach: Team-Kommunikation, Integration neuer Teammitglieder, Job-Auslastung, Innovation, Verantwortung, Leading, Controlling, Zusammenarbeit, Feedback, Umgang mit Problemen etc.

Teammitglieder lernen ihre gegenseitigen persönlichen Stärken und präferierte Art besser kennen, um Ihre Rolle im Team zu finden/festigen und üben sich in gemeinsamer, verantwortungsvoller Zielarbeit und respektvollem Umgang miteinander.

 

Zielgruppe:

  • bestehende Teams und neu zu organisierende Projekt-Teams, interkulturelle und virtuelle Teams
  • Führungskräfte, Teams und Mitarbeiter, die mit sich selbst und anderen erfolgreicher umgehen, kooperieren, neue Mitarbeiter stärker integrieren wollen und sich für effizientere, schlanke Arbeitsprozesse verantwortlich fühlen. Ideales Training nach Führungswechsel im jeweiligen Verantwortungsbereich.
  • Mitarbeiter auf dem Weg zur Führungskraft.

Ziel:

  • Team-Bildung auf Basis gelebter Corporate Identity – höhere Wertschöpfung
  • “a great place to work – best practice” als Basis für effizientes, kooperatives und agiles Teamverhalten
  • offener, respektvoller, supportender Umgang – Stärkung von Loaylität und Gruppenkohäsion
  • Teamstrukturen mit Unternehmenszielen in Einklang bringen
  • Informations- und Kommunikationsprozesse optimieren, über die eigene Funktion hinaus Verantwortung übernehmen und voneinander lernen

Methoden:

Persönlichkeits-Analyse PST© oder Biostruktur-Analyse®, Team-Fragebogen, Kommunikations-Psychologie, strukturierter Erfahrungsaustausch, Verhaltensökonomie, transferabsichernde Maßnahmen, interaktive Lernprozesse mit Lernlandschaft, Feedback und Reflexion, Team-Übungen

Dauer:

als Tagesseminar (die mit * gekennzeichneten Themen) oder 2 Tage Intensivtraining (kompletter Inhalt)

Inhalt (briefing-abhängig):

Wir wissen nicht, wenn wir was ändern, ob es danach besser werden wird. Aber wir wissen, dass wenn es besser werden soll, wir etwas ändern müssen.

  • Persönlichkeits-Analyse PST© – Spiegel für Teamstruktur*
  • Präsentation, Analyse und Diskussion der Team-Fragebogen Ergebnisse*
  • vorhandene bzw. fehlende Kompetenzen GrünRotBlau innerhalb unserer Struktur*
  • Analyse der Team-Uhr-Phasen: Wo stehe ich, wo glaube ich, steht unser Team?
  • wie ich meine Rolle wahrnehme*
  • was an unserer Kommunikation intern und gegenüber Kunden optimiert werden könnte
  • was sich an Aufgaben-/Projektverteilung ändern sollte
  • Kooperation und Selbstorganisation, Führungskraft als Coach
  • Führen mit Werten und Qualitätszielen*
  • Wer oder was motiviert/demotiviert uns als Team? – was wir davon ableiten
  • Umgang mit Diversität und Konflikten
  • Integration neuer Mitarbeiter, Kohäsion
  • offene und rapportbetonte Kommunikation untereinander, E-Mail-Kultur*
  • Core Values im Leadership (Abgleich persönlicher Werte mit Unternehmenswerten)
  • Basis für persönliche Entwicklung: Sharing-Expertise
  • Stärkung von Integration, Integrität, Loyalität, Achtsamkeit*
  • gegenseitige Erwartungen von Leader und Team, gemeinsame Zielarbeit (M.b.O.), Corporate Identity
  • wir erarbeiten unsere Team-Regeln – Verhalten verstärkender Praxis-Transfer*

Empfehlung: Nachfolge-Training: Team-Entwicklung II

In Kombination mit nachstehenden, alternativen Themen auch als mehrtätiges Seminar buchbar!

2. bis …? Tag:

This excellent Team-Training – honored with the German Training Award – was January 2014
designed and moderated by Peter Schmitt for 22 international executives in Detroit.